Das richtige Schuhwerk beim Fotografieren

Aus aktuellem Anlass möchte ich mit Euch mal meine Erfahrungen bzgl. des richtigen Schuhwerks für Fotografen teilen.
Heute morgen war ich recht früh wach und wollte nicht länger das Bett wärmen, darum habe ich mich angezogen, ins Auto gesetzt und bin Richtung Süden gefahren (also nicht Italien, sondern eher Merseburg…) um den Sonnenaufgang zu fotografieren. Wichtig war mir, dass die Fotos eine herbstliche Stimmung transportieren. Etwas Nebel musste also sein! Planlos irrte ich anfangs umher bis ich endlich ein geeignetes Plätzchen zum fotografieren gefunden hatte. Schon das erste Foto lies erahnen, dass ich den Jackpot gezogen habe. Also bin ich immer tiefer in das mir unbekannte und feuchte Dickicht vorgedrungen, bis ich bemerkte das die Imprägnierung meiner stylishen Wildlederschuhe so langsam nachließ und der Tau des Feuchtbiotops, durch das ich watete, nicht mehr wie zuvor ab perlte, sondern immer tiefer in die Schuhe hinein gesogen wurde. Ich schaute dann noch einmal etwas genauer auf das Kamerdisplay um zu beurteilen ob die Fotos im Zweifel auch eine Lungenentzündung wert waren und entschied mich dann weiter zu machen. Irgendwann waren meine Socken dann völlig vom Tau der Wiese getränkt, so dass es nicht mehr schlimmer kommen konnte. Irgendwann entschied ich mich dann doch umzukehren, weil die Sonne immer höher am Firmament stand und ich damit mein Zeitfenster ausgeschöpft hatte. Zu diesem Zeitpunkt war die Soße in meinen Schuhen immerhin auf angenehme Körpertemperatur angestiegen, so dass ich auch noch mehr Fotos hätte machen können…

Und die Moral von der Geschicht? Bedenkt vorher wo ihr fotografieren wollt; auch wenn ihr noch im Halbschlaf seit und euch spontan entscheidet zu fotografieren. Die guten Schuhe für die Hochzeitsreportage sind nicht immer die Besten zum fotografieren in der Wildnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.